Little BOB.

Little Brainobrain-Kurs

Das Anwenden verschiedener Lernaspekte fördert gerade bei sehr jungen Kindern die Entwicklung der rechten und linken Hirnhälfte, was die komplette Gehirnentwicklung gewährleistet und außerdem deren Multitask-Fähigkeiten positiv beeinflusst.

Das ganze Programm wurde nicht nur entwickelt, um das Wissen und Gedächtnis von Kindern zu verbessern, sondern auch um ein Bewusstsein für die vielfältigen Lernmöglichkeiten zu wecken

Der „Little Brainobrain-Kurs“ (= Little BOB) ist speziell für jüngere Kinder zwischen 5 und 6 Jahren konzipiert und wird dem Kind helfen, seine geistigen, körperlichen, sozialen, emotionalen und rechnerischen Fähigkeiten zu entwickeln und zu verbessern. Außerdem wird das Training seine Persönlichkeit und Selbstbewusstsein und -vertrauen stärken; gerade hinsichtlich späterer akademischer Aufgaben.

Das Besondere des Little BOB-Programms

  • Multiple Intelligenz als Grundlage
    Der Little Brainobrain-Kurs agiert ganzheitlich und trainiert die multiple Intelligenz der Kinder: logisch-mathematisch, sprachlich, intrapersonell, musikalisch-rhythmisch, körperlich, bildlich-räumlich und naturalistisch.
  • VAK-Methodik als Basis
    Brainobrain berücksichtigt die unterschiedlichen Lerntypen und deren individuellen Ausprägungen beim jeweiligen Kind.
  • Lernen mit dem gesamten Körper
    Little BOB ist ein aktives Programm, das sich auf das Prinzip „Man lernt nicht nur mit dem Kopf“ stützt. Es ermutigt die Kinder, alle ihre Ressourcen beim Lernen zu benutzen.
  • Viel mehr als auswendig lernen
    Das lernende Kind ist der Mittelpunkt: Das Little BOB-Programm bietet reichlich Möglichkeiten, die dem Kind das Lernen erleichtern sollen – als Ziel des Programms! Brainobrain gibt den Kindern keinen Fisch zu essen, sondern lehrt sie diesen zu angeln.
  • Spielerisches Lernen
    Das Little BOB-Training ist eine absolut spielerische Methode. Kinder spielen und lernen selbstständig. Der Little BOB-Kurs ist für Kinder, von Kindern und mit Kindern!

Inhalte des Little BOB-Kurses

  • Zahlen lernen mit Abakus
  • Kopfrechnen
  • Handschrift und Vokabeln
  • Origami und Kunst
  • Neurobics/Mentale Fitness
  • Brainstorming und Puzzles
  • Naturexperimente
  • Reime und rhythmische Intelligenz
  • Neugieriges Lesen

Die Little BOB-Kursstruktur

  • Empfohlenes Alter: 5-6 Jahre
  • Das Little BOB-Programm umfasst 4 Stufen bzw. Level
  • Gesamtdauer pro Level: 4 Monate
  • 1 Unterrichtseinheit/Session pro Woche
  • Dauer einer Unterrichtseinheit/Session = 2 Stunden
  • Am Ende jedes erfolgreich abgeschlossenen Levels erhalten Kinder ein international anerkanntes Brainobrain-Zertifikat

Grundsätzlich gilt: Nach zwei abgeschlossenen Level von Little BOB können Kinder zu Brainobrain Level 2 wechseln. Nach allen vier abgeschlossenen Level von Little BOB erreichen Kinder den Level Brainobrain 3.

Sechsjährige Kinder oder ältere können die ersten zwei Level von Little BOB absolvieren und dadurch Brainobrain Level 2 erreichen.

Während der kostenlosen Probestunde erläutern wir Ihnen diesbezüglich sämtliche offenen Fragen

Die Kursresultate

Little BOB fördert bei Kindern

  • Konzentration
  • Gedächtnisleistung
  • Vorstellungskraft
  • Hörfähigkeiten
  • Lernvermögen
  • Visualisierungsfähigkeiten
  • Selbstvertrauen
  • Entscheidungsfindung
  • Kreativität
  • Denkleistung
  • Führungsqualitäten
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Schnelligkeit
  • Genauigkeit u.s.w.

Die 4 Level im Detail

Little BOB Level 1

Das ist der erste Level, in dem Kinder die Grundlagen des Trainings kennenlernen, d. h. wie sie ihr Gehirn am besten nutzen können – durch Übungen und Aktivitäten mit dem mechanischen Rechenschieber Abakus.

Little BOB Level 2

In diesem Level haben Kinder die Chance ihre Fähigkeiten mit dem Abakus zu verbessern. Der Abakus fördert eine neue Art zu denken und ebnet den Weg zur gesamten Gehirnentwicklung. Diese „Hands On“-Lernerfahrung hilft Kindern zu lernen, WIE sie lernen. In diesem Level werden VAK-Aspekte eingesetzt und die geistige Flexibilität der Kinder erhöht.

Little BOB Level 3

Dieser Level führt die Kinder durch die nächsten Rechenschritte mit dem Abakus. Sie entdecken zweistellige Zahlen auf dem Abakus und das Addieren und Subtrahieren. Diese Übungen stellen eine solide Grundlage des Abakus-Einsatzes und des Kopfrechnens dar. Kinder erhalten hier eine einmalige Gelegenheit, ihre Visualisierungsfähigkeit zu fördern, indem sie lernen, die Berechnungen imaginär im Kopf auszuführen: ein kräftiger Stimulus ihrer neuronalen Vernetzungen! Darüber hinaus gibt es in diesem Level noch andere aufregende Aktivitäten, die den Kindern großen Spaß machen.

Vorteile

Drastische Verbesserungen bei der Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnisleistung, dem Zuhören, der Visualisierung, den Kommunikationsfähigkeiten u.v.m.

Little BOB Level 4

In diesem Schritt wird das Kind seine Abakus-Rechenfähigkeiten weiter verbessern, insbesondere das Arbeiten mit den Abakus-Perlen. Die zweistellige Addition und Subtraktion wird hier eine Schlüsselkomponente darstellen, die dem Kind hilft, eine gute Grundlage für die folgenden Kopfrechnen-Aufgaben zu haben.

Vorteile

Während dieses Levels wird ihr Kind einen Sprung seiner Fähigkeiten erleben, im Besonderen seiner Konzentration, dem (fotografischen) Gedächtnis, der Wissenskoordination, der Visualisierung etc

nach oben