Mathe macht spaß.

Mathe macht Spaß und ist einfach!

Es wurde nachgewiesen, dass Kinder, die das Abakus-Training erfolgreich absolviert haben, bessere Leistungen in wissenschaftlichen Fächern, speziell in Mathematik, erzielten. Verschiedene Berichte zeigten ­­­deutlich, dass das Abakus-Training Kindern dabei geholfen hat, ihre arithmetischen Kompetenzen zu steigern. Mit der Zeit entwickeln diese Kinder sogar Fähigkeiten, die es ihnen ermöglichen, mathematische Berechnungen schneller als ein Taschenrechner auszuführen.

Kopfrechnen schnell und genau durchführen zu können, führt nicht nur zu mehr Souveränität in Mathematik, sondern auch zu mehr Selbstvertrauen. Dadurch entwickeln die Kinder Problemlösungs- und Multitasking-Fertigkeiten, die ihre Persönlichkeit bereichern.

  • Kinder können ein ausgezeichnetes fotografisches Gedächtnis entwickeln
    Grundlegende mathematische Berechnungen wie das Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren werden durch einfaches Bewegen der Perlen des Abakus-Tools gelöst. Das hilft den Kindern, eine bildliche Aufgabendarstellung mental zu entwickeln. Durch regelmäßige Übung lernt das Gehirn ab den fortgeschrittenen Brainobrain-Level das Problem zu lösen, ohne die Zuhilfenahme von Werkzeugen –  inklusive Abakus – zu benutzen.
  • Gehirntraining für Kinder
    Wie jedes andere Organ des menschlichen Körpers benötigt auch unser Gehirn regelmäßiges Training, um fit und aktiv zu bleiben. Wie aber trainieren wir es? Rechnen und der Einsatz des Abakus-Tools sind eine ideale Übung dafür. Da Mathematik das Anwenden von Logik bedingt, um ein bestimmtes Problem zu lösen. Die wiederholte Beschäftigung mit dem Abakus und dessen Logik führt daher unweigerlich zu einem gut durchtrainierten und leistungsfähigeren Hirn. Das ist der Grund, warum ein Kind, welches gut in Mathematik ist, oft auch andere Herausforderungen einfacher zu lösen vermag.
  • Die Bedeutung von Abakus
    Durch das technologische Wachstum sind die meisten Erwachsenen und Kinder abhängig von elektronischen Rechnern, um sogar grundlegende mathematische Aufgaben lösen zu können. Indem sie sich auf diese Instrumente verlassen, ignorieren sie die Möglichkeit, arithmetische Berechnungen im Kopf zu lösen und die Denkleistung dadurch zu verbessern.
nach oben